Zum Inhalt Zum Hauptmenü

CORPUS DELICTI

© Arno Declair

Ein Überwachungsstaat kontrolliert die gesunde Lebensführung seiner Bürger*innen und bestraft jene, die sich die Freiheit nehmen selbst zu entscheiden. Die Romanvorlage von Juli Zeh ist längst keine Dystopie mehr. Die vorbildliche Protagonistin Mia Holl wird darin überraschend zur glühenden Widerstandskämpferin und prangert das System als nicht lebenswert an. Schüler*innen tauchen vorab in die Welt der Figuren ein – im Nachgespräch diskutieren wir gemeinsam wieviel Sicherheit und Vernunft gut ist für eine Gesellschaft.

Ab 15 Jahren

Junges DT (Deutschland)

55 min

Mit: Javeh Asefdjah (KRAMER), Laura Eichten (MIA HOLL)
Im Video: Paul Grill, Caner Sunar, Niklas Wetzel, Regine Zimmermann
Regie und Video: Robert Lehniger Ausstattung Linda Spörl
Dramaturgie: Lasse Scheiba
Theaterpädagogik: Maura Meyer, Simon Gal
Abspielsteuerung: Yoav Pasovsky
Regieassistenz: Nelly Gypkens

OÖ Kulturquartier, Ursulinensaal:
18.06 19:00
19.06 17:00
19.06 19:00

Tickets