Zum Inhalt Zum Hauptmenü

#SCHÄXPIR denktweiter

Auch 2017 ist SCHÄXPIR wieder Green Event. Wir setzen die entsprechenden Maßnahmen für ein klima- und umweltfreundliches Festival weiter um. In Referenz zu anderen österreichischen Kulturbetrieben wie der Diagonale - Festival des österreichischen Films und dem Gartenbaukino werden wir heuer unter dem Motto #SCHÄXPIRdenktweiter unser Augenmerk auf nachhaltige Ideen, ressourcenschonende Mobilität, verantwortungsbewusste KünstlerInnenbetreuung und soziale Verantwortung legen. Das Klimabündnis Oberösterreich unterstützt uns dabei beratend.

 

Von A wie "Anfahrtsplan für Öffis" bis Z wie "zertifizierte Textilprodukte"

Wir versuchen in sämtlichen Bereichen des Festivals Schritte zu noch mehr Umwelt- und Klimafreundlichkeit zu setzen. In der Praxis bedeutet das z.B. effiziente Drucksortenplanung und klimaneutraler Druck, ressourcenschonende Give-Aways, Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und Fahrräder am Festival, regionale Produkte sowie Mehrweggeschirr und -Gebinde beim Festival-Catering. Für das heurige Festival haben wir uns noch für zusätzliche Maßnahmen entschieden: Die SCHÄXPIR Baumwollrucksäcke sind GOTS- und Fair Trade-zertifiziert. Und erstmals werden die SCHÄXPIR Programmbücher und Folder auf 100% Recyclingpapier gedruckt.

 

Barrierefrei mal drei

Als Theaterfestival für junges Publikum liegt uns auch besonders die soziale Verantwortung am Herzen. Barrierefreier Zugang zu Theaterkunst (auch in Bezug auf Altersgrenzen, finanzielle und soziale Schwellen), sozialpolitische Themen im Festivalprogramm, internationaler Austausch wie auch die lokale Theaterszene und die Etablierung von Theater für junges Publikum als ernstzunehmende Kunstform sind uns wichtig.