Zum Inhalt Zum Hauptmenü

MONGOS

© Thomas Tröster

Ikarus und Francis lernen sich im Krankenhaus kennen. Francis kämpft mit einer degenerativen Nervenkrankheit und Ikarus ist querschnittsgelähmt. Die beiden nerven sich gegenseitig kolossal und werden genau deshalb beste Freunde. Nachdem sie in ein gemeinsames Zimmer verlegt werden sind sie unzertrennlich, ab jetzt ist alles möglich. Oder vielleicht doch nicht so ganz?

MONGOS erzählt eine Geschichte von Außenseitern, Aufschneidern und Geschichtenerzählern. Eine Geschichte über verlorene Freundschaften, gefundene Hoffnungen und beinah alles andere auch. Kurzum: eine Geschichte vom Leben in der Seltsamkeit der Welt.

Das Stück wurde mit dem STELLA-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum 2018 in der Kategorie „Herausragende Produktion für Jugendliche“ ausgezeichnet.

Ab 14 Jahren

Follow the Rabbit / Theaterhaus G7 (Österreich / Deutschland)

60 min

Autor: Sergej Gößner
Regie: Martin Brachvogel
Mit: Nuri Yildiz, Jonas Werling

Diese Produktion ist für Schulen außerhalb von Linz in einer mobilen Variante buchbar.

--->>>HIER GEHT'S ZUM TRAILER

Central:
26.06 18:00
27.06 09:00
27.06 11:30

Tickets