Zum Inhalt Zum Hauptmenü

MAX UND MORITZ

© Norman Grotegut

Aus Wilhelm Buschs populären Bildergeschichten um Max und  Moritz und ihren üblen Streichen macht pulk fiktion ein anarchisches Happening und lässt das unzertrennliche Lausbubengespann als Frauenduo auftreten. Eine Annäherung an die eigene Schadenfreude, die nach und nach die dahintersteckenden Machtstrukturen entdecken lässt.

Genussvoll wird die Lust am Bösen zelebriert, werden die Schranken der politischen Korrektheit und moralischen Lauterkeit eingerissen. Das Boshafte, Fiese, Gemeine regiert. Die Musik spielt so laut bis die Ohren pfeifen. Die Videoanimation tanzt aus der Reihe. Wasserbomben fallen von der Decke. Wo soll das enden? Und wo hört der Spaß auf?

Ab 8 Jahren

pulk fiktion (Deutschland)

Erstaufführung in Österreich
60 min

Regie: Hannah Biedermann
Ausstattung: Ria Papadopoulou
Video: Norman Grotegut
Verschaltete Elemente: Sebastian Schlemminger
Technik: Peter Behle
DarstellerInnen: Karoline Kähler, Clara Minckwitz, Matthias Meyer

--->>>HIER GEHT'S ZUM TRAILER

Posthof, Mittlerer Saal:
30.06 13:00
30.06 16:30

Tickets