Zum Inhalt Zum Hauptmenü

BIG BEARS CRY TOO

© Reinout Hiel

Dada-Spektakel für Kindsköpfe jeden Alters inklusive kaugummikauendem Riesen-Gebiss, Tischtennisballregen und Farbüberschwemmung.

BIG BEARS CRY TOO ist ein Bühnenhappening, das aus einzelnen Szenen besteht, in denen ein überdimensionierter Teddybär explodiert, dritte Augen durch den Raum schweben und die Bühne mit Farbe geflutet wird. Dieses wundervoll durchgeknallte Objekt-Theater stellt Bühnengesetze und Gewissheiten auf den Kopf und ist ein Statement für kreative Unvernunft, Humor in der Kunst und riesige Herzen. Dass auch große Bären weinen müssen, ist eine erleichternde Einsicht für jüngere Menschen. Die BesucherInnen werden daran erinnert, dass sie in diesem großen unverständlichen Universum nicht ganz alleine sind — und die Kunst manchmal das Leben ausmacht.

Koproduktionen: Vooruit Gent (BE), Gessnerallee Zürich (CH), TJP Centre Dramatique National Strasbourg (FR), AUAWIRLEBEN Theaterfestival Bern (CH).

Ab 6 Jahren

Miet Warlop / hetpaleis (Belgien)

Erstaufführung in Österreich
40 min

Konzept & Regie: Miet Warlop
Lichtdesign: Henri Emmanuel Doublier
Blick von außen: Danai Anesiadou
Technischer Koordinator: Hugh Roche Kelly
Probenproduktion: Seppe Cosyns
Produktionskoordination: Elke Vanlerberghe
Produktion Touren: Irene Wool (Gent) & hetpaleis (Antwerpen)
Darsteller: Christian Bakalov / Wietse Tanghe

--->>>HIER GEHT'S ZUM TRAILER

Landestheater Linz, BlackBox:
29.06 11:00
29.06 16:00

Tickets