Zum Inhalt Zum Hauptmenü

A Midfestival's Dream: Wir alle sind SCHÄXPIR!

Theater kann immer und überall sein – ganz ohne Grenze zwischen Bühne und Publikum. Es ist genau dieser partizipative Spirit, der SCHÄXPIR ausmacht und ZuschauerInnen aktiv ins Geschehen eintauchen lässt. Lassen wir uns aus der Komfortzone locken und in das Drehbuch einer Geschichte eintauchen!

Ein sensationelles interaktives Theaterspiel ist Das Space Maze Game. Eine Gesellschaftssimulation auf dem Generationenschiff.
Ein skurriles Rollenspiel, in dem ZuschauerInnen zu SpielerInnen in einem Labyrinth aus Räumen und Möglichkeiten werden. Mehr „Spiel“ als „Schau“, ein ganz besonderes Erlebnis.

Mitmachen heißt es auch bei der Uraufführung des gefragten Wiener Performance-Kollektivs: Nestervals: Eine Sommernachtsmatrix, ein analoges Real-Life-Computerspiel, in dem ZuschauerInnen ihre Spielsequenzen frei wählen. Anfangs erscheint noch alles perfekt in einer Sequenz von Shakespeares Sommernachtstraum. Doch, wenn System und Computerintelligenz andere Pläne haben, kann es schnell bitterer Ernst werden.

In Unter Opfern. Realitätstheater zum Mitreden von Robert Misik kann man sich tiefgehend mit dem Begriff der Demokratie auseinander setzen. Das Stück ist in Kooperation mit der Anton Bruckner Privatuniversität entstanden und in Zeiten wie diesen aktueller denn je.

Teilhabe und Interaktion sind bei SCHÄXPIR untrennbar mit Theaterverständnis verbunden - Wir alle sind SCHÄXPIR!